Kategorie: Jugend
  • 2. Februar 2020

    Erfolgreiches Wochenende für den Schachclub Straelen

    Ein Bericht von Sven Hendriks

    Am gestrigen Samstag war ein Teil unserer Jugendlichen in Krefeld zu einem offenen Jugend-Schnellschach–Turnier der DSJ ( Deutsche Schachjugend ) angetreten.

    Die DSJ hatte als Ausrichter den Turm Krefeld gewinnen können. Besonderes Highlight des Turnieres war eine Delegation aus China, welche auf Einladung des Deutschen Schachbundes angereist war. Unter den insgesamt 30 Teilnehmern war der Schachclub Straelen mit 5 Jugendlichen und 2 Betreuern angereist.

    Das Turnier wurde im Ganzen gespielt und getrennt in den Gruppen U 12, U14, U16 und U 20 gewertet. Das 7-rundige Turnier dauerte ca. 5 Stunden. Am Ende gab es in 3 Kategorien Preise abzuholen!

    weiterlesen »
  • 4. November 2019

    Spielbericht: Aller Anfang ist schwer.

    In dieser Saison 2019/2020 tritt zum ersten Mal die neu gegründete 3. Mannschaft des Schachclub Straelen in der Breitensportliga des Schachbezirkes Linker Niederrhein an.

    Unter der Mannschaftsführerin Lara van Lier ( DWZ 879 ), welche am 1. Brett spielt, gelang es der jungen und unerfahrenen Truppe schon am 1. Spieltag beim Auswärtsspiel in Krefeld – Uerdingen ein unerwartetes Mannschaftsunentschieden herauszuholen. Christian Hüpen am 2. Brett gewann seine Partie. Lara ihre kampflos.

    Am Sonntag, den 27.10.19 (Nachholtermin) empfing unsere 3. Mannschaft die 4. Mannschaft des Mönchengladbacher SV.

    Gegen die Gäste aus Mönchengladbach, welche nur zu dritt antreten konnten, hatte der Sieger von Uerdingen Christian Hüpen am 2. Brett keinen Gegner und somit seine Partie kampflos gewonnen.

    Die starken Gegner, allesamt mit einer DWZ versehen, hielten Lara van Lier am 1. Brett und Valentin Blok am 3. Brett auf trapp und konnten den Sieg für sich entscheiden.

    David Krämer am 4. Brett hatte zwischenzeitlich die Chance die Partie für sich zu entscheiden. Nachdem er seinem Gegner im Mittelspiel einen Springer abnehmen konnte, sah er lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Leider verlor er später bei einer Unkonzentriertheit einen ungedeckten Turm und nach langem Kampf auch die Partie.

    Somit ging der Mannschaftskampf unglücklich mit 1 : 3 verloren. Schade.

    Der 3. Mannschaftskampf war wieder ein Auswärtsspiel.

    Am 03.11.19 ging es nach Heinsberg. Auch hier saßen unserem Team gestandene Schachspieler der 3. Mannschaft gegenüber, welche allesamt über eine Wertungszahl von knapp über bzw. unter 1000 DWZ verfügten.

    Die Mannschaft aus der Blumenstadt musste auf den bisherigen Sieger Christian Hüpen und auf David Krämer verzichten. Stattdessen spielten Merlin Wettels am 3. und Anna Blok am 4. Brett mit.

    Obwohl sich alle 4 Spieler anstrengten, gingen doch alle Partien verloren, sodass man relativ enttäuscht die Rückreise antreten musste.

    Aber Kopf hoch. Aller Anfang ist schwer.

  • 29. Oktober 2019

    Ergebnisse der Kreiseinzelmeisterschaft 2019

    Dies sind die Ergebnisse der zweiten Runde der Kreiseinzelmeisterschaft 2019:

  • 15. April 2019

    Teilnahme der Straelener Schachjugend an der U10 Einzelmeisterschaft

    Spielbericht vom 13. April 2019

    Die niederrheinische Schachjugend war heute im Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. versammelt, um unter 42 Jugendlichen in der Altersklasse der unter 10 – jährigen ihre Besten zu küren.

    Die 32 Jungen und 10 Mädchen spielten jeweils ein Turnier mit 9 Runden bei einer Bedenkzeit von jeweils 20 Min. pro Spieler. Vom Schachclub Straelen waren gleich 3 Jugendliche angetreten. Bei den Jungen Felix van Pruissen, und bei den Mädchen Jule Klümpen und Anna Blok.

    Felix hatte bis zur Mittagspause 2 Punkte aus 5 Spielen auf seiner Habenseite. Nach der Pause hatte er mit Magenschmerzen zu kämpfen, sodass er das Turnier leider vorzeitig beenden musste.Jule Klümpen, welche ihr erstes richtiges Turnier bestritt, konnte aus Ihren 9 Partien immerhin 2 Remisen verbuchen.


    Anna Blok erreichte mit 6 Siegen aus 9 Partien den sensationellen 4. Platz

    In beiden Partien wurde unsere Spielerin patt gesetzt, was nicht alle Tage vorkommt. Für unsere 3. Spielerin Anna Blok, welche zuvor nur wenige Turniere gespielt hatte, war es das Turnier ihres Lebens. Von Anfang an hochmotiviert spielte sie engagiert und nutzte die ihr zur Verfügung stehende Zeit optimal aus.

    weiterlesen »